KoKo-Parkett Verden
KOKO L Koko Xx25
: :
Parkett Lexikon
Linie 19x1
Wissenswertes rund ums Parkett:

Behaglich und gesund
Holzparkett ist ein wohnlicher, warmer und natürlicher Bodenbelag. Er ist in hoher Qualität äußerst langlebig und passt sowohl zu modernen, als auch zu antiken Einrichtungen. Parkettboden verhindert die Vermehrung von Hausstaubmilben und ist sehr pflegeleicht. Er ist in unterschiedlichen Holzarten und Verlegemustern erhältlich.

Die passende Unterlage
Parkett kann auf fast jedem ebenen Grund verlegt werden, auch auf Fußbodenheizungen. Empfehlenswert ist ein Unterboden aus zement- oder magnesitgebundenen Spanplatten oder speziellen Gipsfaserplatten (Trockenestrichelementen). Estrich muss gründlich trocknen. Parkett auf feuchtem Estrich wirft Wellen. Liegt kein Keller unter dem Fußboden, benötigt man unter Umständen eine Abdichtung gegen Feuchtigkeit und Nässe.

Stabparkett
besteht aus 14 bis 22 mm starkem Vollholz. Es werden Parkettstäbe und Parkettriemen unterschieden. Parkettstäbe besitzen eine ringsum verlaufende Nut und werden bei der Verlegung durch Querholzfedern verbunden. Parkettriemen sind Parkettstäbe mit angehobelter Nut und Feder. Stabparkett kann je nach Untergrund geklebt oder genagelt werden.

Mosaikparkett
besteht aus einzelnen Vollholzlamellen, die als Verlegeeinheiten durch ein Klebenetz auf der Unterseite zusammen gehalten werden. Das häufigste Muster ist der Würfel. Nach DIN 280 Teil 2 hat das Mosaikparkett hat eine Dicke von 8 mm und eine Breite bis 25 mm und eine Länge bis 165 mm.

Massivparkett
wird in 10 mm Stärke angeboten und ist speziell für Renovierungsarbeiten vorgesehen. Die Breite liegt zwischen 40 und 55 mm, die Länge zwischen 200 und 400 mm. Die Stäbe haben glatte Kanten und sind dünner, schmaler und kürzer als Stabparkett. Massivparkett wird als Einzelstäbe oder als Verlegeeinheit wie Mosaikparkett in verschiedenen Mustern geliefert und wird aufgeklebt.

Fertigparkett-Elemente
(Mehrschichtparkett) bestehen aus zwei oder drei Schichten und einer Nutzschicht aus mindestens 2 mm starkem Vollholz. Sie sind industriell hergestellt und oberflächenbehandelt. Die Mittellage und die Gegenzugschicht können aus Holzwerkstoff oder anderen Materialien bestehen. Das dreischichtige Parkett ist besonders formstabil und kann geklebt oder »schwimmend« verlegt werden. Elemente aus zwei Schichten müssen verklebt werden. Fertigparkett-Elemente sind als lange, kurze und quadratische Elemente in Dicken zwischen 7 und 26 mm lieferbar. Fertigparkett kann mit wenig Auswand schnell verlegt werden und schnell genutzt werden, weil Trocknungs- und Aushärtezeiten der Lackschicht entfallen.
Ipowood Parkett Bremen
Ipowood Parkett Bremen
Abschlußleiste III

Kokoparkett ist für Sie im Norddeutschen Raum tätig.  z.B. in Rotenburg, Schneverdingen, Walsrode, Visselhövede, Syke, Achim, Oyten, Langwedel, Weyhe , Stuhr, Bad Fallingbostel, Dörverden, Bassum, Vilsen,  Bremen und natürlich in Verden;