KoKo-Parkett Verden
KOKO L Koko Xx25
: :
Koko-Parkett & die Umwelt
Linie 19x1
Sie wünschen einen neuen Bodenbelag/Parkettfußboden ohne Schadstoffe und ohne Gerüche. Sie erwarten hochwertige Verlegewerkstoffe, die emissionsarm und umweltgerecht sind. Hier sind Sie richtig.

Voraussetzung ist ein schadstofffreier Aufbau von der Grundierung über die Ausgleichsmasse bishin zum umweltgerechten Klebstoff.

Die dafür von uns verwendeten Produktsysteme sind technisch und ökologisch ausgezeichnet, geprüft und in allen Bereichen zertifiziert.
.
Regenwald oben
All diese Faktoren stehen für optimalen Wohnkomfort und eine saubere Raumluft.
Die Nutzung von Holz als langjährigen Parkettboden ist aus ökonomischer wie auch aus ökologischer Sicht eine der sinnvollsten und schönsten Verwendungen:
Architektur aus Holz.
Holz ist innerhalb des biologischen Kreislaufs ein Werkstoff, der sich immer wieder regeneriert. Erwachsenes Holz muß geerntet werden, junge Bäume brauchen Licht, Luft und Platz. Durch eine überlegte Nutzung des Holzes bleibt die Ökologie des Waldes erhalten.

Auch die Verlegung der Parkettböden erfolgt so umweltverträglich wie möglich. Belastende Materialien werden weitgehend vermieden und hauptsächlich Dispersionskleber und bei der Oberflächenbehandlung Wasserlacke und moderne Öl-Wachs-Systeme verwendet
Regenwald unten
Abschlußleiste III

Kokoparkett ist für Sie im Norddeutschen Raum tätig.  z.B. in Rotenburg, Schneverdingen, Walsrode, Visselhövede, Syke, Achim, Oyten, Langwedel, Weyhe , Stuhr, Bad Fallingbostel, Dörverden, Bassum, Vilsen,  Bremen und natürlich in Verden;